A A A

Entlehnung/Fristen

Entlehnung

Gegen Vorlage des Leseausweises können Bücher, Zeitschriften, Spiele, CDs, DVDs, CD-Roms und Konsolenspiele entlehnt werden. Die Entlehnung erfolgt EDV-unterstützt.
Die von Ihnen entlehnten Medien werden mittels Strichcode eingelesen und damit als "an Sie entlehnt" registriert. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass CDs und DVDs ausschließlich für den privaten Gebrauch entlehnt werden dürfen.

Ein öffentliches Abspielen, ein Weiterverleih oder eine Vervielfältigung ist nicht statthaft. Dies gilt insbesondere für CDs und DVDs. Sofern Medien bereits entlehnt sind, kann der Leser/die Leserin um Vormerkung ersuchen.


Entlehnfrist

Die Entlehnfrist beträgt für Bücher maximal 4 Wochen, für Zeitschriften, CD's, CD-Rom's, DVD's und Spiele maximal 14 Tage. Eine Verlängerung der Entlehnfrist von Medien ist nur dann möglich, sofern für diese keine Vormerkung vorliegt. 
Entliehene Medien sind spätestens mit Ablauf der Entlehnfrist bzw. der Verlängerungsfrist persönlich in die Stadtbibliothek Ansfelden zurückzubringen. 
Im Falle der Nichteinhaltung der Entlehnfrist erfolgt eine schriftliche Mahnung, wobei abhängig von der Dauer der Fristüberschreitung eine Säumnisgebühr und die angefallenen Unkosten in Rechnung gestellt werden. 
Sofern trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung an die vom LeserIn angegebene Adresse keine Rückgabe erfolgt, muss seitens der Bibliothek der Rechtsweg beschritten werden.